schatten.des.gluecks [♥] Gratis bloggen bei
myblog.de

» Dieses Gespraech ♥ ...



Hallo ihr Lieben. ♥

Vorhin kam ich durch einen bloeden Zufall wieder dazu, an eine ganz besondere Peson bzw. ein ganz besonderes Gespraech zu denken. Da ich ja jetzt sowieso meinen alten Blog hier fortsetzen will, dachte ich mir, dass dies vielleicht schoen waere, zu erzaehlen. Demnaechst werde ich den folgenden Teil auch noch auf eine seperate Seite legen, damit man sich dies auch jederzeit durchlesen kann.

Ich traf vor einiger Zeit eine Gruppe von mir unbekannten Jungs. Sie alle waren so in dem Alter von 16-19; unter ihnen gab es auch zwei Punks. Die beiden hatten mich angesprochen, weshalb ich mich zu ihnen setzte und mein Kumpel, der mich begleitete, setzte sich zu den anderen Jungs, war mir klar; schliesslich gab es Alkohol umsonst.

Wir verbrachten einige Stunden miteinander, es muss wohl schon etwa 22h gewesen sein, und irgendwann wurde ich gefragt, ob mein Kumpel mit mir zusammen sei, doch ich meinte daraufhin nur, dass man von der Liebe meist sowieso nur enttaeuscht wird. In diesem Moment lief ein junges Paerchen an uns vorbei und einer der beiden Punks sagte mit merkwuerdigem unterton:"Das muss Liebe sein.." - Ich fragte ihn daraufhin was er damit meine und er zeigte auf ein paar Flaschen Bier.Ich verstand zuerst nicht, was er mir damit sagen wollte.

"Kennst du dieses Gefuehl? Du faengst an, zu trinken; zuerst war es nur ein Glas. Mit der Zeit werden es immer mehr Glaeser, du kannst das Verlangen nicht stoppen; du willst mehr. Du vergisst deine Sorgen, dein Leid. Du vergisst einfach alles um dich herum, das Einzige, was zaehlt, ist das Glas in deiner Hand..dieses unglaubliche Gefuehl. Der Alkohol gelangt in deinen Koerper; du fuehlst dich frei, lebendig und du wuenscht dir, dieses Glueck nie wieder zu verlieren.. Irgendwann ist das Glas in deiner Hand leer. Du hast dein Glueck verloren, deine Sorgen kommen wieder, das Leid und das kalte Leben tritt ein. Du fuehlst dich verlassen; einsam und du hasst dich selbst.."

In meinem Kopf kreisten die Gedanken; wie Recht er doch hatte. Ich haette nie gedacht, so Worte von jemandem zu hoeren, der gerade einmal 18 Jahre alt ist. Mir wurde ganz komisch, als ich ihm in die Augen sah, ihm liefen ein paar Traenen ueber die Wangen.. Mir schien es, als haetten wir eine gemeinsame Geschichte, irgendwas hat uns verbunden. Ich kannte ihn kaum, fuehlte mich geborgen und es brach mir das Herz, zu sehen, wie er da neben mir auf dem Bordstein sass. Ich meinte nur zu ihm, dass ich ihn verstehe und sagte, dass er ruhig weinen koenne.

Ein paar Minuten sagte niemand etwas. Dann dankte er mir dafuer, dass ich einfach nur da war.

Ich weiss auch nicht wieso.. aber irgendwann sprudelte dann das aus mir heraus: "Irgendwann kommst du wieder halbwegs klar, doch trotzdem du sehnst dich nach diesem unbeschreiblichen Gefuehl und diesesm unglaublichen Glück. Du versuchst es nochmal, noch intensiver. Du hast Angst dieses Glueck nocheinmal zu verlieren und du haeltst es mit aller Kraft fest und. Dir geht es besser als jemals zuvor und dann... es wiederholt sich; alles. Aber diesmal geht es dir noch schlechter. Doch trotzdem versuchst du es immer und immer wieder. Du kannst einfach nicht mehr ohne dieses Glück. Du hasst dich immer mehr, weil du es ohne nicht mehr ertragen kannst, ohne nicht mehr klar kommst. Du kannst das Verlangen nicht länger ertragen und versuchst es immer wieder. Du wirst immer gluecklicher, brauchst mehr, nimmst mehr. Aber je glücklicher du wirst, desto haerter und tiefer stuerzt du ab.. bis du irgendwann garnicht mehr aufstehst..."

Er umarmte mich.. ich umarmte ihn.. das ging wohl ein paar Minuten so. Wir unterhielten uns dann eine Weile, tauschten unsere Gedanken aus..philosophierten ueber das Leben; verabschiedeten uns; leider...

Ich wuerde gerne wissen, wie es ihm heute geht und was er macht, aber er blieb nur ein paar Tage hier und er wohnte damals auf der Strasse..Mir jedenfalls wird dieses Gespraech wohl nie aus dem Kopf gehen..

 

Vielleicht klingt es fuer den ein oder anderen komsich; fuer mich ist es ganz und gar logisch; so denke ich und ob sich das aendern wird, steht noch in den Sternen.

Sowieso weiss ich momentan nicht, was ich denken soll.. zumindest seit mein Ex  "wieder da" ist. Auf irgendeine Art und Weise hat er mich komplett um den Verstand gebracht. Die ganze Zeit muss ich an ihn denken; zugegeben.. die Zeit mit ihm war echt wunderschoen. Und ich bereue es immernoch, dass ich damals einen so grossen Fehler begangen habe, jedoch rueckgaengig machen kann man das alles nicht. - Ich denke, wenn ich jetzt noch einmal die Chance haette.. ich wuerde nicht nocheinmal den selben Fehler tun. Vielleicht habe ich auch anderes falsch gemacht.. aber ich wuerde alles dafuer geben, dass es nicht zum Aus kommt.. Aber jetzt nicht nur bei ihm; einfach im Allgemeinen. Damals.. ich will jetzt nicht sagen, dass ich da noch "jung" war, aber irgendwie ist's ja doch so. Ich wuerde vieles anders machen.. Nicht einfach so Schluss machen, weil man vielleicht ein paar Tage nicht ganz so viel miteinander zu tun hatte; das war dumm von mir und das sehe ich ein. - Irgendetwas verbindet uns sowieso. Es gab immer 'mal Zeiten, wo wir keinen Kontakt hatten, aber wir haben doch irgendwie immerwieder zueinander gefunden.. und jedes Mal habe ich die selben Gedanken und immerwieder habe ich die selben Gefuehle; ich kann es nicht beschreiben aber es ist.. naja stellt euch vor, ihr fuehlt euch innerlich einfach leer.. es tritt eine Person in dein Leben und du fuehlst dich einfach wieder lebendig; von der einen auf die andere Sekunde. - Erklaeren kann ich's mir nicht.. aber ich hoffe, dass es nie soweit kommen wird, dass wir nie wieder etwas miteinander zu tun haben..

Naja. Zum Rest schreibe ich euch, denke ich, morgen etwas.. aber nur vielleicht. Scheinbar hat meine Mutter auch schon wieder alles vergessen; zumindest tut sie so, als waere nichts..

Wuensche Euch noch einen schoenen Abend,

Eure Vanue. ♥

 

26.1.10 21:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Some Words.

Das ist mein Blog.
Wenn du denkst, mich zu kennen, lies den Blog & denk nochmal. ;p
Wenn du meinen Blog nicht magst:
Klick hier. ♥ -wink- (:

Myself. ♥

Call me Vanue ♥ [klick]
29. April 1994
From Kassel
I'm imperfect and i'm lovin'n it. ♥

She Loves. ♥

Him;
Her Friends;
Her Family;
Music;
Chattin'
Films;
Drawin'

Desires. ♥

-` Kick his Ass.
-` Go around the World.
-` To be with him.
-` Friends forever.
-` Trip to Hollywood.
-` Make me grow a bit taller. xD
-` And so on... :p

Her Chaos. ♥

Liebes Tagebuch... ♥

One Note to her Friends. ♥

Leute? Ich bin so froh Euch zu haben. ♥ Ihr wisst gar nicht, was ihr fuer mich bedeutet.

Hast du mir etwas zu sagen?
Ja [x] Nein